Select Page

CAT LAKE CITY Trailer

2018/19 | 6:41 min | 4K | 1.85:1 | 5.1 Dolby/Stereo | FSK: 0 | 2D Drawn Animation

Synopsis

Percy Cat is looking forward to a relaxing day
in CAT LAKE CITY – the cats ́ vacation paradise.
But the place is not as expected. Not even the
spot on the towel is as safe as he thought …

Crew

Idea, Design & Direction: Antje HeynAnimation: Alexander Isert & Ted Newis
Animation Assistance: Johanna Hochholzer | Voice: Janek van Laak
Music: Peer Kleinschmidt Foley Art: Peter Sandmann
Sound Editing & Mixing: Sebastian Reuter
Supervising Cat: Percy

Awards

Seal of Approval “Highly Recommended” | FBW (German federal authority for evaluating & rating film)
First Prize @  VAFI & RAFI – Int´l Children and Youth Animation FF | Croatia
Public audience award @ 17th Plein la Bobine Film Festival | France

 
 

Screenings

26th ITFS Stuttgart Int´l Festival of Animated Film | Germany
22nd Kristiansand Int´l Children´s Film Festival | Norway
7th Seoul Guro Int´l Kids Film Festival | South Korea
16th IndieLisboa Int´l Film Festival | Portugal
13th Flatpack Film Festival | UK
31st Filmfest Dresden | Germany
21st Hamburg Mo&Friese Children’s ShortFilmFestival | Germany
17th Plein la Bobine Film Festival | France
59th Zlín Film Festival | Czech Republic
14th Little Big Shots Int´l FF for Kids | Australia
12th Fest Anca Int´l Animation Festival | Slovakia
10th VAFI & RAFI – Int´l Children and Youth Animation FF | Croatia
27th Anima Mundi Int´l Animation Festival | Brazil
27th Curtas Vila do Conde IFF | Portugal
20th ShorTS Int´l Film Festival | Italy
3rd Festival of Animation Berlin | Germany
15th Lago Film Fest | Italy
4th Zinetxiki Zinemaldia – Int´l Film Festival for Children & Youth | Spain
22nd Guanajuato Int´l Film Festival | Mexiko
8th Tour Film Festival | Italy
32nd Cinekid Festival Amsterdam | Netherlands
27th KINEKO International Children’s Film Festival | Japan
15th World Festival of Animated Film Varna | Bulgaria
18th ANIMA Córdoba Int´l Animation Festival | Argentina

Stills

Making Of

Die Idee zu CAT LAKE CITY ist während der Arbeit an einem anderen Film entstanden. Das Bild einer angelnden Katze auf einem See war plötzlich so etwas wie eine fixe Idee, festgehalten in Form eines kleinen und eher unscheinbaren Scribbles auf dem Whiteboard. Aber wie es bei Stoffentwicklung so häufig passiert: Wir haben die Idee dann erst mal nicht verwendet. Die Zeichnung auf dem Whiteboard im Studio aber blieb, und wir überlegten, was wir damit machen könnten. Ein ganzer Kosmos an Absurdität hing plötzlich in der Luft: Eine Katze auf einem See – was um alles in der Welt macht die da? Und tadaaa: CAT LAKE CITY war geboren. Der beste Katzenurlaubsort der Welt.     

Ein Name für unseren Protagonisten „Percy Cat“ war ebenfalls rasch gefunden (denn Percy heisst unser Studiokater;), und zugleich auch die Vorstellung, was für ein Zeitgenosse er wäre, wie er sich in bestimmten Situationen verhalten würde. Was er konkret in CAT LAKE CITY erleben sollte, war zunächst keinesfalls so eindeutig. Wir haben es dann sowohl durch improvisierende Animation herausgefunden, bei der wir ihn sozusagen direkt ins kalte Wasser beförderten und einfach agieren ließen; und danach in verschiedenen Stoffentwicklungssitzungen, in deren Rahmen die Enten als Seitencharaktere und der gesamte Handlungsbogen Gestalt annahmen. Wir haben in dieser Phase viele Dinge überlegt und verworfen. Dass der Film jedoch episodischen Charakter haben sollte, war von Beginn an Teil des Konzepts.     

Nach längerer Animationsphase (oooh ja, frame by frame Animation ist sehr aufwändig) konnten wir den Film im Herbst 2018 mit die Vertonung schließlich abrunden. Die beschwingte Musik, die Geräusche und Percys Stimme (in deren Findung unsere letzte kreative Entscheidung bestand) haben CAT LAKE CITY am Ende zu Wirklichkeit gemacht. Darauf ein fröhliches „Happy VaCATions“!